Weil’s in Doitschland kaum noch Juden gibt, braucht

Weil’s in Doitschland kaum noch Juden gibt, braucht ihr Drecksnazis eben einen anderen Sündenbock. Der Zweck ist derselbe. Von den Schuldigen ablenken und die Dummen ne Weile mit Hetze beschäftigen. ist keine Satire, sondern Nazi-Propaganda in Reinkultur.